Mittwoch, 13. November 2013

Do one thing that scares you every day.

Wie viele Hobby-Schneiderinnen habe ich eine ungeheure Angst, mit Stretch- und Jersey-Stoffen zu nähen. Und eine Overlock-Maschine, die alles erheblich erleichtern würde, ist natürlich weder im hause noch in Sicht.
Mit der Zeit entdeckte ich immer mehr tolle Stretch-Schnittmuster und ich realisierte, wie viel mir entgeht. Deshalb habe ich dutzende Blogeinträge und Anleitungen darüber gelesen, wie man mit einer einfachen Maschine Stretch näht, habe mir Jersey-Nähmaschinennadeln gekauft und meine Nähmaschine inspiziert.

Los ging's. In der aktuellen Ottobre-Woman (Herbst/Winter 2013) entdeckte ich ein Oberteil mit Raglan-Ärmeln, das mir einfach genug für ein erstes Stretch-Projekt erschien. Außerdem liebe ich schon immer diese Baseball-Shirt-Optik. 
Die Stoffe gab es vor kurzem runtergesetzt bei Buttinette. 

Ich muss zugeben, dass ich eigentlich damit rechnete, dass ich entweder a) das Teil irgendwann im Entstehungsprozess auf Nimmerwiedersehen in die Ecke donnere (was auch fast passiert ist, als das mit dem Bündchen um den Ausschnitt nicht so recht klappen wollte.) oder b) etwas Untragbares herauskommt. 

Deshalb war es eine sehr große Überraschung als nichts davon wahr wurde! Ich bin mit dem Endergebnis unheimlich zufrieden und fühle mich sehr wohl in dem Shirt. Von innen kann es natürlich nicht mit einem Overlock-Finish mithalten, aber das sieht ja keiner!
Es eröffnet sich eine vollkommen neue Welt, nun da ich mit Stretch-Stoffen nähen kann. Ich bin ein bisschen aufgeregt!

Und so trug ich heute, am Me-Made-Mittwoch, mein neues Baseball-Oberteil zur Uni. (Und ich denke, ich werde noch ein oder zwei dieser Oberteile nähen...) 


Mehr Damen, die am heutigen Mittwoch Selbstgenähtes trugen (und bergeweise Inspiration), gibt es hier.

Kommentare:

  1. Ich kann nur sagen: weiter so! Der Beginn ist ja mehr als vielversprechend!
    lieber Gruß von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich wollte genau das Gleiche schreiben.
    Hübsch geworden, das Shirt! Schön mit der Kombi der Stoffe, gute Passform, also weiter so!

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab das Shirt auch schon genäht und der ist echt ganz einfach! Und deine Varainte gefällt mir wirklcih sehr sehr gut!
    Ich weiß gar nicht, warum alle immer so Angst vor Jersey haben...Ich find das gar nicht so schlimm, vielleicht weil ich nie drüber nachgedacht habe...

    AntwortenLöschen
  4. Willkommen in der Welt der Stretchstoffe :) Dein Shirt ist toll geworden, vor allem der Stoffmix gefällt mir!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir sehr Dein Shirt. Das habe ich gerade auch zugeschnitten und nähe es morgen.
    Weil ich mich auch mal an Jersey rantrauen will. Ich hoffe es wird so schön wie Deins.

    AntwortenLöschen
  6. Schickes Shört ... Schicke Kombi mit dem Rock!

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen